v o r - b i l d e r  –  d i e  p o e s i e  d e r  d i n g e

arnold berger & anja nowak

@kunstraum super vienna

july 29th 2020 to august 4th 2020

    

 

wir beobachten objekte. sie zeigen spuren, welche nicht „spurlos“ verschwinden. die anwesenheit der spur zeitigt ein geheimnis. jede spur ist geheimnisvoll, weil sie von einer abwesenheit spricht. die spur ist ein gegenwärtiges, das von seinem eigenen verschwinden berichtet.

wir bekommen einen einblick. einen einblick in das, was ist. d.h. wir blicken in etwas hinein, verschaffen uns einen einblick. diesen einblick verschaffen wir uns von außen, weil wir uns nicht in dem befinden, in das wir blicken. wohinein wird geblickt? „in das, was ist“,

 

was ist aber?

ein-blick

von franziska zaida schrammel

 

ich beobachte objekte und worte.

dinge im werden begriffen.

alles bewegt und dreht sich.

ich bewege mich um dieses werden. 

towards becoming, never arriving, always turning.

wenn ich nicht schreibe, drehe ich eine runde durch den garten.

mit dem reifen parallel zur erde.

die kugel rollt. die taille kreist.

every movement is part of an open loop. 

hooping clears my mind. 

tracing the circles.

moving across my eyes. through my body.

i believe in uneven surfaces, uneven grounds.

nichts ist für die ewigkeit.

what is

essential?

berührung und verlust des ursprungs.

 

ich werfe, verwerfe, entwerfe.

placing things in relation to each other utterly changes them.

life throws at me. challenges.  

i am constantly overcoming. 

obstacles.

falling. failing.

creating.

repeat. rewind. 

continuous mutation. unvollendete form.

being is bewildering.

i like to wonder.

 

we are in this together.

in a world that has become so wide. yet too close.

what comes around goes around.

my body is marked by the absence of touch.

a landmark in all our hi*stories. 

a stone is thrown into water.

circular waves.  

auf mich selbst zurückgeworfen. 

ich übe mich in nähe und distanz. 

ebbe und flut.

 

i go round in circles more and more

remote from life and living exchanges.

ich bin auf der suche nach relation.

begehren. sehnsucht. existenziell.

bedürfnis nach resonanz. 

menschen und objekte außer reichweite.

unverfügbar? 

i have to take on the void

preserve it

as an insurmountable moment of our becoming.

my way of growing is not continuous.

ein hörendes und auf-hörendes aufeinanderbezogensein.

ein ausgangspunkt ohne punkt.

 

ich erlebe diesen raum.

bewegliche blicke.

schwarz und weiß.

holding my attention.

die poesie der abstraktion.

die tiefe der oberfläche.

ein- und ausblick.

a skin becomes a map.

a feeling chart. 

for writing and dancing. 

feelings are facts.

das vertraute, das fremde.

der abdruck als geschichte.

arriving at a rapturous longing for more.

 

 

inspiriert von arnold berger & anja nowak;

jonathan burrows, george-didi huberman, luce irigaray, mira loew, jean-luc nancy, martin heidegger.

                 video (black version with text)                                           

© 2020 by anja nowak.